Einfühlungstage

Der Einfühlungstag ist offen für alle Geschlechter und sexuellen Orientierungen, für Selbständige und Paare! Er eignet sich sowohl für “Paare” jeder Art (Partner_Innen, Liebste, Liebhaber_Innen, Freund_Innen oder wen du sonst mitbringen möchtest) die gemeinsam kommen als auch für Teilnehmer_Innen, die alleine kommen wollen. 

 

Unser Einfühlungstag richtet sich an Neugierige ohne Erfahrung in der Praxis der Genitalmeditation und beinhaltet eine Vorführung der Praxis. Aber auch mit Vorerfahrung eignet sich der Tag für dich, wenn du dem Ankommen in der Gruppe und in deinen Körper mehr Ausführlichkeit und Langsamkeit schenken willst.

 

Wir nehmen uns einen Tag Zeit, in unseren Körper zu kommen und die Genitalmeditation kennenzulernen.

Du verbindest Dich mit Deiner Atmung, um präsent im Moment und Deinem Körper zu sein. In der Bewegung und der Ruhe öffnest Du Dich, Deine Gedanken suchen Pause und Deine Gefühle und Sinne kommen in Fluss. Langsam nähern wir uns der Achtsamkeit in der Berührung. Mit Deiner Wahrnehmung bist Du nah bei Dir und zugleich in Kontakt zu Deiner/m Parter_In. Gemeinsam schaffen wir eine besondere Atmosphäre, in der Du bewusste Sinnlichkeit in einem sicheren Rahmen erfahren kannst. Lust und Entspannung, Unsicherheit, Angst oder Scham – Was will sich heute zeigen? Was will gespürt werden?

————————–———
Der Einfühlungstag eignet sich sowohl für “Paare” jeder Art, die gemeinsam kommen als auch für Teilnehmer_Innen, die alleine kommen wollen.

Beziehungs- und andere Partner können die gemeinsame Intimität vertiefen und miteinander genießen, auch Männer und Frauen, die lieber die Berührungen durch eine bekannte Person erfahren wollen, bringen diese mit.

Die sinnliche Erfahrung mit einer unbekannten Person ermöglicht es einerseits, sich ganz auf das eigene Empfinden zu konzentrieren, ohne es mit partnerschaftlicher Intimität zu verbinden. Andererseits konfrontiert dies oftmals mit der herausfordernden Frage, in wieweit wir bedingungslos vertrauen und loslassen können – in Hinblick auf andere Menschen, aber auch unseren Körper und dessen spontane Gefühle. Voraussetzung an der Teilnahme ist dann die Bereitschaft, sowohl mit Menschen mit Penis als auch Vulva zu arbeiten. Die Paare finden sich durch Zuteilung nach Zufallsprinzip.
————————–——–

Der Einfühlungstag wird angeleitet von Mareen Scholl und Anja Goralski. Anja ist Lomi-Lomi- und Tantra-Masseurin, Yogalehrerin sowie ausgebildet als Atemtherapeutin.

Zeit: 10.00 – 20.00 Uhr, Termine siehe Kalender!

Kosten: 70–100€, “Paare” zusammen 120–170€
Wenn Du denkst, Du kannst Dir das nicht leisten, komm mit uns ins Gespräch und wir finden einen Weg.  Auch Tauschangebote sind uns willkommen.

Bitte mitbringen: Gleitgel, Handtuch und Augenbinde, gerne auch ein Lungi oder ein anderes Tuch zum Umbinden. Vinylhandschuhe werden zur Verfügung gestellt. Die Fingernägel sollten kurzgeschnitten sein.

Anmeldung unter:
GMBerlin@email.de
0176 10 320 742

 

Zur Anmeldung schreibe uns bitte ein paar Worte zu dir und deiner Motivation als auch bisheriger eventuellen Erfahrung mit Workshops im Bereich der bewussten Sexualität oder Körperarbeit.